Demografischer Wandel

Wieso hat Deutschland das Problem mit der richtigen Bevölkerungsalterverteilung verpasst ? Diese Fragen der Demografie sind Thema der sozialen Gerechtfertigkeit. Je mehr diese aus dem Ungleichgewicht fällt, desto kleiner die Bevölkerungszahlen. Punkte in der Familienpolitik greifen beim demografischen Wandel in die Verantwortung der Gesetzgebung von Problemen der Leiharbeit und der Gleichen. Wenn man die Entwicklung beobachtet, wurde zwar der Mindestlohn eingeführt, aber das ist bei weitem nicht genug.

 

Zu bedenken ist, dass z. b. ein Arbeitnehmer von einer Werksleiharbeitstochtergesellschaft um 3/4 weniger Lohn bekommt, wie die normale Belegschaft, dann braucht man sich nicht wundern, dass uns langsam die Knappheit an Arbeitnehmern einholt.

 

Wer möchte denn ein Kind großziehen, wenn er selber nichts "zu beißen" hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0