Das Studium

Erderwärmung


Durch die Energie-, Konsumgüter und- Nahrungsmittelgewinnung werden Gase in die Atmosphäre gepustet, die das Problem Erderwärmung stützen.

 

Doch wie funktioniert das genau ?

 

Die bei der Verbrennung von Energieträgern, aufsteigenden Nebenprodukte erzeugen in globalen Reaktionen das Wetter so, dass dadurch ausgelöste Klimakiller  wie übermäßige Trockenheit und Dürre, Überschwemmungen, Tornados, Blizzards, Hurrikans und Cyclone vermehrt und in verstärkter Intensität vorkommen. Das hat zufolge, dass sich die Klimazonen zeitweilig verschieben.

 

In Zeiten der Verschiebung von Klimazonen, ausgelöst durch die Erderwärmung, unterliegt die zukünftliche Nahrungsmittelproduktion einem starkem Wandel.  Deshalb werden Informationen die neue Währung der Zukunft sein.